Sonntag, 5. Februar 2017

Psssst! Bitte nicht stören...

Vor einiger Zeit kam eine Freundin auf mich zu und fragte mich, ob ich für den Geburtstag ihrer kleinen Tochter ein "Quiet Book" anfertigen könnte. Allerdings blieb mir hierfür nicht allzuviel Zeit, da ja mein errechneter Geburtstermin demnächst bevorstand. Aber wie das bei mir so ist, freue ich mich immer über neue Herausforderungen und so suchte ich zunächst nach ein paar Ideen im Internet, die ich dann mit meiner Freundin abstimmte. Anschließend konnte es dann, mit kugelrundem Bauch vor der Nähmaschine, auch schon losgehen. 

Zunächst musste ich allerdings eine Lösung finden, um die einzelnen Seiten später zusammenfügen zu können. Hierzu besorgte ich einen stinknormalen, grauen Ringbuchordner. Für diesen fertigte ich dann eine abziehbare Hülle aus Jersey an, da es mir wichtig war, dass man diese im Fall der Fälle auch in die Waschmaschine stecken könne. Mit der Stickeinheit meiner W6 N6000 Nähmaschine wurde nun zusätzlich der Name der kleinen Madame auf ein Stück Baumwollstoff gestickt und dieser Teil auf die Jerseyhülle genäht, um dem Ganzen einen persönlichen Touch zu verleihen.


Anschließend ging es an die Fertigung der einzelnen Seiten. Bei diesem Projekt habe ich das erste Mal mit Filz gearbeitet und ich muss sagen, dass es wirklich Spaß gemacht hat. 

Da es mir wichtig war, dass man die Seiten später herausnehmen kann, um diese auch tauschen oder auf Wunsch ergänzen zu können, habe ich seitlich zusätzlich ein gelochtes Stück SnapPap in die Seiten eingenäht. 

Und hier seht ihr nun die Ergebnisse:

1) Mädchen anziehen



2) Wäsche aufhängen




3) Wie spät ist es?



4) Äpfel pflücken



5) Der Blumengarten



 6) Schuh binden (hier fehlt noch der Schnürsenkel 😜)



7) Befreie das Schweinchen


8) Puzzle



Und hier seht ihr noch ein Foto von der süßen Elina, die laut meiner Freundin "riesige Freude" mit dem Buch hat 😍. Jetzt heißt es dann erstmal "Psssst! Bitte nicht stören...", denn die kleine Maus ist mit ihrem neuen "Quiet Book" beschäftigt.


Nachfolgend findet ihr noch ein paar Infos zu den verwendeten Materialien:
- Das Filzpaket habe ich in einem lokalen Bastelladen gekauft 
- KAM Snaps Kunststoff Druckknöpfe von Snaply Nähkram (Seite Nr. 4 in rot, Seite Nr. 7 in pink)
- Veganes Leder SnapPap (gelochte Seitenteile zum einheften, Zeiger - Seite Nr. 3, Basis für Schuh - Seite Nr. 6, Basis für Puzzle - Seite Nr. 8)

Donnerstag, 26. Januar 2017

Der wohl schönste Grund für eine Auszeit

Lange Zeit war es jetzt ruhig auf meinem Blog und meiner Facebookseite. Der Grund dafür ist wohl der schönste, den man sich vorstellen kann, denn wir sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Nicht zuletzt hat mich auch der wachsende Bauch öfter davon abgehalten, Zeit an der Nähmaschine zu verbringen 😋. Dennoch habe ich mich einigen Projekten gewidmet, die ich euch dann in den nächsten Tagen/Wochen zeigen werde. Auch wenn unsere kleine Madame dafür sorgt, dass mir derzeit nicht langweilig wird, möchte ich mich früher oder später gerne wieder mehr meinem Lieblingshobby widmen und euch mit neuen Blogposts versorgen. Irgendwann soll dann auch ein neues Freebook entstehen...Details dazu folgen noch.

Die wunderschöne Patchworkdecke, die ihr auf dem Bild seht, ist diesmal nicht von mir, sondern wurde von meinen wunderbaren Kolleginnen gezaubert. Es ist ein unglaublich tolles Gefühl als leidenschafliche Hobby-Näherin auch mal "benäht" zu werden und ich habe mich riiiiiesig darüber gefreut!