Donnerstag, 24. September 2015

Veganes Leder - eine gute Wahl / Vegan Leather - a good choice

Auf der Suche nach neuen Materialien für meine Nähprojekte bin ich kürzlich auf das vegane Leder "SnapPap" aufmerksam geworden und musste das gleich mal ausprobieren. Vorab: Ich bin BEGEISTERT :)

SnapPap ist ein waschbares Papier in Lederoptik, das aus einer Papier-Kunststoff-Mischung besteht (Zellulose und Latex) und dabei 100% vegan ist. Das Material enthält kein Pentachlorphenol, PVC oder BPA und ist weder umwelt- noch gesundheitsschädlich. Zudem ist das Material absolut reißfest, was ein toller Pluspunkt ist. Damit das Material weicher wird und somit besser vernäht werden kann, kann das vegane Leder laut Herstellerempfehlung sogar bei 40 Grad in der Waschmaschine mit normalem Waschmittel (Pulver oder flüssig) ohne Weichspüler gewaschen werden. Weitere ausführliche Informationen findet ihr unter: http://snap-pap.de/

Und hier ist das Ergebnis meines ersten Projekts mit dem SnapPap: Eine personalisierte Mutter-Kind-Pass Hülle. Ich habe das Material mit Stoff bezogen, vernäht, mit supersüßen Stempel-Motiven von Utenliesjen verschönert, beschrieben und mit einem KAM Snap Druckknopf von Snaply versehen. Der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt - einfach genial!


 

 Mit Kartenfach für die E-Card / Krankenkassenkarte:


Zum Verschließen wurde ein cooler Kam Snap von Snaply angebracht:


 Hier nochmal das Ergebnis in geöffnetem Zustand:


 Dann wurde die Hülle mit Stempeln von Utenliesjen verschönert:



 ....und anschließend mit allen wichtigen Daten versehen :)



Und so sieht es dann aus, wenn der Mutter-Kind-Pass in der neuen Hülle verpackt ist:



SnapPap ist einfach wunderbar und ich werde jetzt ganz sicher öfter mit dieser tollen Leder-Alternative arbeiten. Fazit: Nie wieder ohne mein neues SnapPap :)